Traditionelles Taekwon-Do

Wir unterrichten traditionelles Taekwon-Do nach der Lernmethode von Kwon, Jae-Hwa. Die koreanische Kampfkunst wurde zur waffenlosen Selbstverteidigung entwickelt und ist heute der ideale Weg zu einem gesunden Körper und einem starken Geist.

Die drei Silben des Namens beschreiben den Inhalt zusammenfassend: der Fokus liegt auf Fußtechniken („Tae“ = „Fuß“), es gibt auch sehr viele Handtechniken („Kwon“ = „Faust“). In der Bezeichnung des traditionellen Taekwon-Do wird der Wortbestandteil „Do“ (Weg im philosophischen Sinne) immer mit einem Bindestrich abgetrennt, um diesen zu betonen und den Stil vom wettkampforientierten, olympischen Taekwondo zu differenzieren.

Bestandteile im Taekwon-Do

Ohne Kontakt – ohne Verletzungen

Kampfkünste wurden schon immer entwickelt und ausgeübt, um das Leben und die Gesundheit zu schützen. Dies gilt natürlich für die Ausnahmesituation der Selbstverteidigung, aber noch viel mehr im alltäglichen Training.

Im traditionellen Taekwon-Do steht daher das Training der Körperbeherrschung an erster Stelle und alle Techniken werden ohne Körperkontakt ausgeführt. Wir lernen, uns, unseren Körper und unsere Bewegungen zu kontrollieren und Schläge oder Tritte mit Abstand zu unserem Übungspartner zu stoppen. Der bei Anfängern noch große Abstand verkleinert sich mit fortschreitender Erfahrung auf wenige Zentimeter. So bleibt das Verletzungsrisiko für alle Beteiligten minimal.

Beim Bruchtest zeigen wir, dass die geübten Techniken auch effizient ausgeführt werden können. Als Bruchtestmaterial dienen Holzbretter in unterschiedlichen Stärken, abhängig vom Alter und der ausgeführten Technik; einige Taekwon-Do-Meister demonstrieren die Perfektion ihrer Technik sogar an Ziegelsteinen.

Unabhängig von der Kampfkunst bekämpfen wir im Taekwon-Do auch eine weitere große Gefahr für unsere Gesundheit: Gegen Bewegungsmangel und Fehlbelastungen helfen die im regelmäßigen Training „versteckten“ Übungen zu Beweglichkeit, Balance, Geschicklichkeit, Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination sowie Konzentration. So vermeiden wir wirkungsvoll einseitige Belastungen und bleiben gesund.

Training in den Sommerferien siehe unter Termine

Kein Training

Bitte beachten:
Heute, Donnerstag 09.07..fällt das Training in Spelle wegen Regen aus.

Probetraining

Machen Sie den ersten Schritt und kommen Sie zum Probetraining!
Anmeldung unter
0171 / 782 6933
Illustration